Title

Übersicht

Dubai?

Tja ab und zu ergeben sich beruflich doch ganz nette Gelegenheiten... auch so in diesem Fall. Diesmal hieß das (berufliche) Ziel Dubai. Leider ist es wie immer, man hat im Prinzip keine Zeit - sogar das Wochende musste dem Projekt geopfert werden. Dennoch boten sich hier und da Gelegenheiten dem beruflichen Alltag, wenn auch immer nur für ein paar Stunden, zu entkommen. Klar, dass diese Zeit möglichst effektiv genutzt werden muss - auch zum Tauchen. Ich habe mich also vor Ort umgesehen und mich bei zwei Tauchbasen angemeldet. Die ersten zwei Tauchgänge führten mich nach Fujairah. Fujairah liegt an der östlichen Küste von den U.A.E. und ist mittels PKW in ca. 2 Std. von Dubai aus zu erreichen. Laut den Aussagen der dort ansässigen Tauchbasis sollten die Tauchspots wesentlich besser sein als in Dubai. Um es kurz zu machen, die Sicht lag bei ca. 6 bis 10m, die Unterwasserwelt war weitestgehend ohne Korallen. Das Fehlen der Korallen ist allerdings nicht weiter verwunderlich, da das Wasser selbst in 12m Tiefe immer noch angenehme 37°C aufweist. Mit anderen Worten: Badewannentauchen pur! Wie auch immer. Meine Kamera durfte natürlich nicht fehlen. Hier die schönsten Eindrücke:

Knapp eine Woche später wurde ich wieder verpflichtet zwei Wochenenden in Dubai zu verbringen. Diesmal habe ich mich für eine Tauchbasis in Dubai entschieden. Eine sehr gut geführte PADI Tauchschule. Sicher nicht DIR konform aber im Prinzip entsprach meine Ausrüstung eh 100% den PADI Vorschriften - egal,- Hauptsache das Gepäck ist leicht und passt noch zwischen die Business Klamotten.

Tauchen in Duabi

Das Tauchen Dubai war in sofern ganz nett, weil die Tauchbasis ein Wrack in 12m Tiefe anfuhr. Das Wrack, ein ehemaliger Zementfrachter, bot sehr gute Möglichkeiten zum penetrieren, man konnte sogar recht einfach bis zum Maschinenraum vordringen - eine gute Tarierung vorausgesetzt. Naja - letzlich ein sehr angnehmer und auch spannender Tauchgang. Auch hier wieder die schönsten Eindrücke im Foto festgehalten.

Dune Dinner

Wenn man schon in Dubai ist, dann darf das klassische "Dune Dinner" einfach nicht fehlen. Kaum drüber nachgedacht haben mein Geschäftspartner und ich eine solche Tour gebucht. Und was soll ich sagen: Unglaublich wie die Fahrer durch die Wüste knallen - einfach unbeschreiblich. Stellenweise könnte man schwören, dass der Wagen seitlich umkippen wird - aber die Jungs scheinen alles unter Kontrolle zu haben. Um vielleicht ein Gefühl für die Brutalität des Fahrstiels zu bekommen: Unser Konvoi musste mehrfach anhalten, damit sich unsere indischen Freunde in der Wüste unkontolliert übergeben konnten. Ein Bild für die Götter - insbesondere wenn der jenige dann wieder in das Auto steigen musste und der Fahrer sich irgendwie motiviert fühlte den Fahrstiel noch ein wenig zu verschärfen - bis zum nächsten außerplanmäßigen Stopp. Abends wurde nett in einem Wüstenkamp diniert und gegen 23:00 Uhr hat der Fahrer uns wieder sicher beim Hotel abgesetzt. Wirklich eine tolle und empfehlenswerte Tour.

In Dubai selber ist es angebracht in sehr kurzer Zeit möglichst viele Hotel-Restaurants zu besuchen. Dubai ist einfach neben der größten Shopping Mall der Welt auch ein kulinarischer Ausflug der Extraklasse. Man kann für verhältnismäßig wenig EUR sehr gut essen - und dass jeweils mit dem Anspuch dass Speisen aus anderen Länder absolut originalgetreu zubereitet werden. Mit anderen Worten: Beim Chinesen wird man verzweifelt nach dem deutschen Standardgericht "Ente süß-sauer" suchen. Die nachfolgenden Fotos entstanden bei einem Geschäftsessen im Dubai "Golf & Yacht Club".

Hoffe es hat gefallen...

Fotos

Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.
Highslide JS
Navigieren mit Pfeiltaste RECHTS oder LINKS. Erneuter Klick schließt das Bild.

Kommentare

Ihr habt eine Meinung, Anregung oder Kritik zum Bericht?
Dann einfach hier die Gelegenheit nutzen Euch anonym mitzuteilen:

Name oder Mailadresse:

Sicherheitsabfrage, wiederholen Sie die Zahlenreihe:
8427

Anmerkung:

Bereits erfolgte Kommentare:

Noch keine Kommentare vorhanden