Title

Übersicht

Advanced "deco on the fly" – Tech 2 Regel

Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass jeder zuerst die Tech 1 Regel verinnerlicht haben sollte, bevor er sich an diese Regel wagt. Auch möchte ich darauf hinweisen, dass ich persönlich diese Regel nur für Tauchgänge bis 70m und einer Grundzeit von 30Minuten anwende und die Regel meinen persönlichen Bedürfnissen angepasst habe. Alles was über 30 Min. @ 70m hinaus geht habe ich immer über V-Planner, GAP oder sonstige Tools verifiziert und Sicherheiten aufgeschlagen.

Die Grundannahmen sind für die Tech 2 Regel wie folgt:

  1. Bis zu einer Tiefe von 80% des maximalen Drucks wird mit 10m/min aufgetaucht
  2. Ab 80% des maximalen Druck wird mit 3m/min aufgetaucht
  3. Auf dem 21m Stopp wird mindestens 3min. verweilt
  4. Als Bottomgas wird ein 18/45 oder 15/55 eingesetzt
  5. Als Dekogase werden ein EAN50/xx und 100%iger Sauerstoff eingesetzt
  6. I.d.R. wird eine Bottom Stage eingesetzt
  7. Referenztiefe 66m
  8. Dekoverhältniss 1:2
  9. EAN 50 für 21 bis 9m
  10. Sauerstoff für 6m
  11. Sauerstoffbreaks im Turnus 20/5
  12. Auftauchen mit „echten“ 1m/min.

Damit ergibt sich, dass für jede Minute der Grundzeit zwei Minuten Dekokompressionspflicht aufaddiert werden. Wird die Tiefe um 3m verringert, entfallen 5 Minuten der Gesamtdekozeit – wird die Tiefe um 3m erhöht werden 5 Minuten hinzugefügt.

Genau wie bei der Tech 1 Regel werden die Stopps von 21- 9m nicht linear verteilt. Für die genaue Aufteilung gibt es keinen vorgeschriebenen Schlüssel, so die Stopps nach „Gefühl“ verteilt werden.

Folgende Beispiele sollen die Regel praxisgerecht erläutern:

10 Minuten @ 66 Meter

Die Dekozeit beträgt in diesem Fall 20min. 10 Minuten nicht linear aufgeteilt auf die Tiefen 21m bis 9m. In 21m wird immer ein Stopp von min. 3 Minuten eingelegt. Auf dem 6m Stopp werden die restlichen 10 Minuten auf reinem Sauerstoff durchgeführt.

Mögliches Profil:

40 Minuten @ 66 Meter (Sauerstoffbreaks)

Die Dekozeit beträgt in diesem Fall 80min. 40 Minuten nicht linear aufgeteilt auf die Tiefen 21m bis 9m. In 6m werden die restlichen 40 Minuten auf reinem Sauerstoff durchgeführt. Dabei erfolgen die Breaks alle 20 Minuten für einen Zeitraum von 5 Minuten. Die Breaks werden auf dem Rückgas durchgeführt und als Dekozeit mitgerechnet.

Mögliches Profil:

Hinweis:

Gemische < 10% Sauerstoff sind für Breaks ungeeignet, da der Sauerstoffpartialdruck unter den kritischen ppO2 Wert von 0,16 bar sinkt. Selbst ein 10/xx Gemisch ist als Breakgas mit hoher Vorsicht anzuwenden. Wird Arbeit verrichtet ist auf jeden Fall Abstand von einem 10er Gemisch zu nehmen.

25 Minuten @ 70 Meter

Zu den 50 Minuten Gesamtdekozeit werden weitere 10 Minuten addiert. Also in Summe 60 Min. Deko. Somit ergeben sich für den EAN50 Bereich (21m-9m) 30 Minuten und für den Sauerstoff Stopp ebenfalls 30 Min. Folglich würde der O2 Stopp wie folgt durchgeführt werden:

Mögliches Profil:

20 Minuten @ 60 Meter

Von den 40 Minuten Gesamtdekozeit werden 10 Minuten subtrahiert. Also in Summe 30 Min. Deko. Somit ergeben sich für den EAN50 Bereich (21m-9m) und den Sauerstoffstopp jeweils 15 Minuten.

Mögliches Profil:

Erweiterung der Dekozeit um Deep-Stopps (speziell bei 15/55):

Es gibt viele Herleitungen wie die Deep Stopps berechnet werden können. Ich bevorzuge die Methode, dass ich die Zeit die ich auf dem 21er Stopp verbringe auf die Tiefen 24 bis 36m verteile. Der erste Deep Stop sollte frühestens bei 65% des max. Druckes erfolgen.

Die Profile werden damit geringfügig länger, aber auch etwas besser und insbesondere bei längeren Tauchgängen sicher eine gute Reserve. Verwende ich ein 15/55er Gemisch werden die Deep Stops immer ausgeführt.

Die o.g. Profile könnten also wie folgt erweitert werden:

40 Minuten @ 66 Meter

25 Minuten @ 70 Meter

Besonderheiten / Ergänzungen

Um den so genannten Push-Pull Effect besser ausnutzen zu können, empfiehlt es sich bereits zum Ende des 9m Stopps auf das Bottomgas zurückzuwechseln. Diese Zeitspanne sollte min. 3 Minuten betragen. Idealerweise wird diese Zeit genutzt um den Sauerstoff auf dem Stagepaket vorzuholen.

Tauchgänge jenseits der 75m sollten mit Programmen durchgerechnet werden, aber ich hoffe, dass der Bericht trotzdem dem Einen oder Anderen hilfreich sein wird...

Viel Spaß mit der Info...

Kommentare

Ihr habt eine Meinung, Anregung oder Kritik zum Bericht?
Dann einfach hier die Gelegenheit nutzen Euch anonym mitzuteilen:

Name oder Mailadresse:

Sicherheitsabfrage, wiederholen Sie die Zahlenreihe:
1615

Anmerkung:

Bereits erfolgte Kommentare:

dr3do, 05.08.2014 - 16:03 Uhr
@linus Wegen den Breaks, da guckst guckt du bspw. hier: http://goo.gl/BN44Sf

Linus, 05.08.2014 - 15:29 Uhr
Hallo Ich bin interessierter Noch-Nicht-Tekkie und bitte entsprechend um ggf. notwendige
Nachsicht. ;-) Zwei Punkte: - Bei 25min @ 70m stehen bei 6m 35min, obwohl ja 60min
Gesamtdekozeit berechnet waren - die Summe der Zeiten dahinter ergibt auch 30. Ein Fehler?
(Weil beim 40min @ 66m stimmt es.) - Wozu genau werden die Breaks bei 6m
gemacht? Grüße Linus

Dirk, 05.09.2012 - 15:00 Uhr
Klar kann man auch die Tech 1 Regel zusätzlich mit O2 Tauchen, der letzte Stopp, also
6m ist dann zu ca. 1/3 kürzer, das war´s. Ganz einfach: also statt 20 min-dann
halt mit O2 ca. 14 min. LG Dirk

johny, 20.07.2010 - 13:47 Uhr
Danke Arno, Aber wenn Ich dir richtig verstehe, folgt Buddy seinem Plan mit zbs ean 50
auf 21 mt und wenn die zeit vorbei ist gibt er seinem ean 50 ab zum Buddy und er geht auf
Bodemgas fur die gleiche zeit als Decoplan, wenn fertig dass selbe auf 18-15-12 und 9 mt,
und dann auf 6 mt konnen die beide auf o2 nach orginal Plan. Stimmt dass, oder verstehe
ich dir Falsch?

Arno, 20.07.2010 - 13:04 Uhr
Buddy folgt eigenem decoplan und wenn fertig kan das decogas zum buddy ohne. Decozeit
bleibt trotzdem doppelt so lang.

johny, 19.07.2010 - 20:15 Uhr
Und wass macht Buddy bei Dir Tauggang? Gehen sie beide auf dem letzten Gas, oder b/b auf
Decogas Buddy? Oder folgt Buddy sein eigenem decoplan?

Arno, 19.07.2010 - 13:31 Uhr
Deco Time ist warscheinlich doppelt so lang auf dem letzten Gas. bis zur nächsten
Gaswechsel

johny, 18.07.2010 - 21:05 Uhr
Wie wird deco wenn decogas ist verloren? zbs fur 60 mt tach fur 20 min?

johny, 18.07.2010 - 16:33 Uhr
Kann mann mit gebrauch von o2 beim tech1 regel die 6 mt stop halfieren? grusse aus
Holland

Sebastian, 05.07.2010 - 14:31 Uhr
Hallo Wilke, vielen Dank.

Wilke Reints, 05.07.2010 - 14:25 Uhr
Hallo Sebastian, die Tech 1 Regel wende ich bis max. 55m an. Alle größeren
Tiefen werden mittels Tech2 Regel getaucht, eine Modifikation der Tech1 Regel, z.B.
Erweiterung mit O2 sind nicht im Sinne der Regeln und bergen ggf. Unsicherheiten. Liebe
Grüße Wilke

Sebastian, 30.06.2010 - 07:31 Uhr
Hallo Wilke, soweit ist das klar. Das heißt aber im umkehrschluss, dass ich bei
einer Tiefe von 66 Metern mit einer GZ von 15 min, eine Deko von 30 Minuten habe. Das
Ganze nach Tech1 gerechnet würde, auch mit Sauerstoff zur Dekompression, entsprechend
länger dauern, oder ? Ich bin also, trotz des tieferen Taucnhgangs schneller aus dem
Wasser. Die andere Frage ist: Ab wann wendest du die Tech2 Regel an ? Du
könntest ja das ganze mit Tech 1 unter Sauerstoffhilfe tauchen ohne die Tech2 zu
verwenden. Wo ziehst du die Grenze für die Tiefe (in Bezug auf +/- 3 Meter = 5
Minuten) Danke und Grüße

Wilke Reints, 29.06.2010 - 14:14 Uhr
Hallo Sebastian, Du hast recht, die Tech 2 Regel verwendet immer O2 zur Deko - wird nun
ein Tech 1 Profil nach den Regeln der Tech 2 getaucht, verkürzt sich die
Gesamtdekozeit - verursacht durch den Sauerstoff... LG Wilke

Sebastian, 28.06.2010 - 08:02 Uhr
Hallo Wilke, mal eine Frage, die Tech1 Regel ist klar (tauche dies mit einer Ref. Tiefe
von 40). Wenn ich nun aber einen TG auf 66 Meter plane mit GZ:Deko = 1:2, dann bin ich
schneller aus dem Wasser, wie wenn ich die Tech 1 Regel entsprechend anwenden würde,
auch unter verwendung von 100% O2. Habe ich einen Denkfehler oder ?? Grüße
und Danke

Wilke Reints, 04.04.2010 - 17:37 Uhr
Hallo Hanko, danke für den Hinweis, bei 20min@60m hatte ich tatsächlich 40min.
\'Grundzeit\' geschrieben, dass ist natürlich falsch. Ich habe es korrekterweise in
\'Gesamtdekozeit\' abgeändert. Bezgl. der Zeiten ist bei der Tech2 Regel wichtig,
dass ich auf 21m immer 3min. auf dem 50er Gas verweile, diese 3 min. zähle ich in der
Regel nicht zur Deko dazu, daher sind die Zeiten in den tiefen Bereichen immer um 3min.
länger als im Text angegeben. LG Wilke

Hanko Spitznas, 31.03.2010 - 17:06 Uhr
Hallo Wilke, ich habe eben schon die 45er Seite angesehen und kommentiert. Auch hier
kann ich die Zeiten im Timetable nicht (immer) nachvollziehen. Beim Beispiel 20@60 hast
Du mMn einmal \"Grundzeit\" und \"Gesamt-Deko\" verwechselt. Gut
Luft hanko.spitznas@gmx.de